logo

Münchener Architekten- und Ingenieur-Verein e.V.

 

VORWEIHNACHTLICHE BUSEXKURSION NACH INGOLSTADT

17. Dezember 2016; Treffpunkt ist der ZOB an der Hackerbrücke, 13:00 Uhr (Anmeldung erforderlich!)

 

/maiv/images/Aktuelles 2016/Bild.jpg

 

Um 13:00 Uhr machen wir uns mit dem Bus gemeinsam auf nach Ingolstadt. In Ingolstadt werden wir in zwei Gruppen das Deutsche Medizinhistorische Museum besichtigen. Geführt werden wir dabei von Frau von Arnim vom Büro Staab Architekten, die den aktuellen Erweiterungsneubau des Museums entworfen haben. Der Neubau des Deutschen Medizinhistorischen Museum wurde im Juli 2016 eingeweiht.

»Im Jahr 2012 wurde ein Architekturwettbewerb für einen Erweiterungsbau ausgeschrieben, den der Architekt Volker Staab aus Berlin gewann. Das Grundstück zwischen der Alten Anatomie und der Berufsschule Marienheim bot nicht viel Platz, zudem galt es den Erweiterungsbau neben seinem barocken Nachbarn modern und selbstbewusst, aber doch bescheiden aussehen zu lassen. Diese Herausforderungen nahmen die Architekten an – und das Ergebnis ist beeindruckend. Denn auch bautechnisch hat der Neubau einige interessante Aspekte aufzuweisen, insbesondere im Bereich des Daches. Das hat nämlich keinen Dachstuhl, sondern wurde aus 15 Zentimeter dicken, verleimten Platten aus nordischer Fichte zu einer freitragenden, zeltartigen Konstruktion zusammen- gesetzt. Ein weiterer interessanter Aspekt ist die „Außenhaut“ aus eloxiertem Aluminium, die sich über den gesamten Baukörper zieht. Vom Arzneipflanzengarten aus gesehen, bietet das Gebäude einen ruhig anmutenden Hintergrund für das prachtvolle Lindenspalier, das den Anatomiegarten einfasst.«

(Info-Magazin „Ingolstadt informiert“, Herausgeber Stadt Ingolstadt, Ausgabe 33, August 2016)

Auf der Webseite der Architekten wird das Projekt weiter beschrieben:

»Mit dem Erweiterungsbau erhält das Museum einen Sonderausstellungsbereich, Verwaltungsräume sowie eine Bibliothek und ein Depot. Der Besucher betritt das Museum zukünftig durch den neuen Haupteingang im Erweiterungsbau. Das zweigeschossige Foyer mit Blick zum Arzneipflanzengarten beherbergt die Kasse und den Museumsladen. Der neue Sonderausstellungsbereich befindet sich im 1.Obergeschoss. Hier beginnt auch der Rundgang durch die Ausstellungsräume der Sammlung im Altbau und führt über das Erdgeschoss zurück ins Foyer. Das Museumscafé findet im Erdgeschoss der »Alten Anatomie« Platz und erweitert sich im Sommer bis unter die Arkaden zum Garten. Um den neuen Baukörper sensibel in seine heterogene Umgebung einzupassen, wurde eine polygonale Kubatur gewählt, deren Form aus der direkten Umgebung entwickelt wurde. Die Straßenfassade des Erweiterungsbaus wird leicht eingedreht, um den denkmalgeschützten Altbau der »Alten Anatomie« freizustellen und seine Solitärwirkung zu stärken. Die polygonalen Dachflächen vermitteln zwischen dem Dach des Altbaus und den Dächern der benachbarten Altstadtgebäude. Bei aller Sensibilität im Umgang mit dem Bestand zeigt das Gebäude mit seiner warmtonigen Metallfassade und den frei gesetzten Öffnungen deutlich seine heutige Entstehungszeit und lässt ein reizvolles Nebeneinander von Alt und Neu entstehen.«

Für die Führung werden wir uns in zwei Gruppen aufteilen. Parallel zur Architekturführung besteht die Möglichkeit die reguläre Sammlung des Museums zu besuchen (3,- € Eintritt) oder eine Erfrischung im museumseigenen Café „Hortus Medicus“ genießen.
Ab 17 Uhr gehen wir durch die Altstadt zum 10 Minuten entfernt liegenden Theaterplatz und besuchen den Ingolstädter Christkindlmarkt. Lebkuchenduft und Lichter stimmen uns hier auf die Weihnachtszeit ein. Aus reichhaltige kulinarischem Angebot können wir uns ein Abendessen wählen. Ab 18 Uhr spielt der Posaunenchor Friedrichshofen.
Um 18:30 Uhr fahren wir wieder zurück und werden gegen 20:00 Uhr in München eintreffen.
 
Anmeldung mit beiliegendem Formular : Wegen der limitierten Sitzplätze im Bus bitten wir um Anmeldung bis zum 09.12.2016. Sollten mehr Anmeldungen eingehen als wir Plätze im Bus haben, entscheidet die Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen.

 

VERLOSUNG "SPANIENS GOLDENE ZEIT"

25. November 2016 – 26. März 2017, Kunsthalle München

 

/maiv/images/Aktuelles 2016/Spaniens Goldene Zeit.JPG

 

Wir verlosen unter unseren Mitgliedern Freikarten für die Ausstellung
Spaniens Goldene Zeit

Die Ära Velázquez in Malerei und Skulptur
25. November 2016 – 26. März 2017
In der Kunsthalle München

Nehmen Sie teil!
Füllen Sie die beiliegende Teilnahmekarte aus und schicken Sie sie uns bis spätestens 28. November 2016 per eMail oder Post.
Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme nur für Mitglieder möglich ist.

BESICHTIGUNG BMW CLASSIC

18. November 2016, 17 Uhr, Treffpunkt Café Mo 66 (Moosacher Straße 66)

Anmeldung erforderlich!

 

/maiv/images/Startseite/BMW Classic.jpg

 

In den ersten Produktionshallen von BMW in München in der Nähe der BMW Zentrale erstreckt sich auf einem 13.000 m2 großen Areal eine neue geschichtsträchtige Event Location des BMW Group Event Forums mit Sammlung der historischen Fahrzeuge und den BMW Archiven.
Das neue Gebäude ist mit Highlights wie der „gläsernen Werkstatt“ nicht nur ein Muss für Fans und Liebhaber der Designikonen der Marken BMW, BMW Motorrad, MINI und Rolls-Royce.

 

Dr. Thomas Tischler (BMW Group Classic, Services und kaufmännische Steuerung) und Herr Martin Penner (Lanz Architekten) führen uns durch das Gebäude.

 

Bitte melden Sie sich mit beiliegendem Formular an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Sollten wir mehr Anmeldungen erhalten als Teilnehmer möglich sind, entscheidet die Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen.

EXKURSION NACH WIEN

30. September 2016 - 04. Oktober 2016

/maiv/images/Aktuelles 2016/161007 MAIV Wien Collage_red.jpg

Die diesjährige Exkursion des MAIV führte nach Wien. In fünf Tagen erkundeten die rund 30 Reisenden unter der Führung der Guiding Architects Wien die architektonischen Highlights der Stadt.

Das Programm erhalten Sie hier.

Unter Termine-Fotoseiten und hier sind einige Fotografien von Petra Schober zu finden. 

 

ZUM TODE VON Gerd Schnitzspahn

 

/maiv/images/Aktuelles 2016/Gerd Schnitzspahn.JPG

 

Berlin – Der Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine (DAI) trauert um seinen langjährigen Vizepräsidenten Dipl.-Ing. Gerd Schnitzspahn.

Er ist am 30. August im Alter von 73 Jahren verstorben.

 

OKTOBERFEST Ausstellung und Vortrag in der Architekturgalerie München

Ausstellungdauer 19.08. - 22.09.2016; Vortrag am 20.09. um 19.30 Uhr
Architekturgalerie, Türkenstr. 30, 80333 München, Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa bis 18 Uhr

 

/maiv/images/Aktuelles 2016/Achterbahnen.jpg

 

Vortrag "Achterbahnen" des Ingenieurs Dr. Werner Stengel

Zum 80. Geburtstag des Achterbahn-Ingenieurs Dr. Werner Stengel werden in der Fotoausstellung Oktoberfest ausgewählte Modelle und Konstruktionen des Ingenieurbüros Stengel präsentiert. Durch seine Entwicklungen im Achterbahnbau mit mehr als 700 realisierten Bahnen ist das Münchner Büro weltweit bekannt. Auf dem Oktoberfest sind neben anderen Fahrgeschäften des Ingenieurbüros, die Bahnen Wilde Maus, Alpina Bahn, Olympia Looping und Höllenblitz.

Am Dienstag, dem 20.09. um 19:30 Uhr wird Dr. Werner Stengel einen Vortrag dazu halten.

Ausstellung mit Photographien von Rainer Viertlböck


Das Photographieren von fliegenden Bauten, dynamischen Architekturen und bewegten Menschenmengen stellt einen Photographen vor größte Herausforderungen. Rainer Viertlböck, vielfach ausgezeichneter Photograph, hat die Oktoberfeste 2014 und 2015 während ihrer gesamten Dauer aus ungewöhnlichen Blickwinkeln mit Hochstativ, Kran und Drohne dokumentiert. Durch seine genaue Beobachtung, die aufwändige Logistik und die präzise Auswahl des Standortes, wirken Viertlböcks spannungsvolle Bildkompositionen von Bauten, Menschen, Licht und Bewegung, wie Inszenierungen auf der schillernden Bühne des größten Volksfestes der Welt. Im Schirmer Mosel Verlag erscheint dazu am 8. September das Buch Oktoberfest Rainer Viertlböck Photographien, herausgegeben von Nicola Borgmann.
 

BAUEN MIT HOLZ  WEGE IN DIE ZUKUNFT 

21.10.2016 - 15.01.2017, Martin Gropius Bau Berlin

Eine faszinierende Ausstellung zur aktuellen Baukultur mit Fokus auf Holz - den natürlichen, nachwachsenden Rohstoff

 

/maiv/images/Aktuelles 2016/Bauen mit Holz.jpg

 

Anhand von internationalen und nationalen herausragenden Projekten zeigt die Ausstellung ökologisch-nachhaltige und aktuelle Positionen der Holz-Baukunst und moderner Holzarchitektur. Präsentiert werden spektakuläre Projekte von Toyo Ito, Shigeru Ban oder Frei Otto ebenso wie richtungsweisende urbane Holz-Wohnbauten, beispielsweise von Kaden & Klingbeil in Berlin/Prenzlauer Berg, sowie die neuesten Tendenzen des Bauens mit Holz über der Hochhausgrenze. Großformatige Modelle werden von erläuternden Plänen, Texten und Fotographien begleitet. Kuratiert wird die Ausstellung von Prof. Hermann Kaufmann in Zusammenarbeit mit Prof. Winfried Nerdinger von der Technischen Universität München. Durchgeführt wird sie in Kooperation mit dem Deutschen Architektur Zentrum DAZ in Berlin und gefördert durch die DBU Deutsche Bundesstiftung Umwelt, den DHWR Deutschen Holzwirtschaftsrat e. V., den GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V., das Bayerische Zimmerer- und Holzbaugewerbe, proHolz Bayern und die Bayerischen Staatsforsten AöR.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

BESICHTIGUNG DES  NEUBAUS "CENTRE FOR ADVANCED LASER APPLICATIONS - CALA" UND DES "LABORATORY FOR EXTREME PHOTONICS -LEX" DER FAKULTÄT FÜR PHYSIK DER LMU“ 

6. April 2016, 17:00 Uhr; Treffpunkt: Am Coulombwall 1a, 85748 Garching 

 

/maiv/images/Aktuelles 2016/lex-extreme-photonics.jpg

 

Brechensbauer vorstellen zu können. In den Laboratorien von LEX und CALA werden neuartige, rein laserbasierte Quellen für Röntgen- und Teilchenstrahlen mit einzigartigen Eigenschaften entwickelt, die innovative Anwendungen in der Medizin, der Physik und Biochemie ermöglichen. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer bei dieser interessanten Veranstaltung. Gäste sind herzlich willkommen!

Weitere Informationen erhalten sie hier

 

BAUSTELLENBESICHTIGUNG  DER MICROSOFT NIEDERLASSUNG MÜNCHEN

15. März 2016, 17:00 Uhr, Ecke Anni‐Albers‐Straße / Lyonel‐Feiniger‐Straße (Baucontainer der Firma Markgraf)

 

/maiv/images/Aktuelles 2016/MAIV-microsoft.jpg

 

Die Firma Microsoft lässt derzeit in München‐Schwabing die neue Unternehmenszentrale errichten. Auf 26.000 Quadratmetern und über sieben Etagen soll das Gebäude optimal auf modernes und kollaboratives Arbeiten für rund 1.800 Mitarbeiter ausgerichtet sein und in puncto Nachhaltigkeit höchsten Standards entsprechen. Bis zum Sommer 2016 soll das Gebäude fertig gestellt sein.

 

Wir konnten nun kurzfristig einen Baustellentermin für die Mitglieder des MAIV organisieren. Die Firma Markgraf wird uns zusammen mit dem Bauherrn, den Architekten und dem Tragwerksplaner über die Baustelle führen. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer bei dieser hochinteressanten Veranstaltung. Gäste sind herzlich willkommen!

 

MAIV PREIS 2016

02.02. 2016, 19:00 Uhr im Vorhölzer Forum der TU München, Arcisstraße 21, 5.OG

 

/maiv/images/Aktuelles 2016/maiv-preis2016_audience.jpg

 

Auch im Jahr 2016 können wir einen MAIV-Studienpreis vergeben. Wie seit Jahren bewährt, ist ein gemeinschaftlicher Entwurf von Studierenden der TU München mit Architekten (Lehrstuhl Prof. Kaufmann) und Bauingenieuren (Lehrstuhl Prof. Winter) die Basis.
 
Die Aufgabenstellung 2016 ist hochaktuell: Der diesjährige Entwurf "Neue Heimat - Entwicklungsfähiges Wohnen" –  soll sich mit der aktuellen Flüchtlingssituation in München beschäftigen. Nachdem die Landeshauptstadt, wie viele Kommunen, nun vor der großen Herausforderung steht, für die angenommenen Flüchtlinge innerhalb kürzester Zeit unter Einhaltung definierter Standards eine adäquate Unterbringung zu stellen, versucht der interdisziplinäre Entwurf hierzu innovative Holzbaulösungen aufzuzeigen.


Die Preisverleihung erfolgt direkt im Anschluss an die Juryentscheidung. Es werden Vertreter der Stadt München und von REFUGIO München teilnehmen, die den Entwurf begleitet und mit bewertet haben. Wir hoffen auf zahlreiche Besucher, Gäste sind herzlich willkommen!  

 

21.10.2016-15.01.2017

Ausstellung Bauen mit Holz - Wege in die Zukunft

 

25.11.2016-26.03.2017

Ausstellung Spaniens Goldene Zeit

 

17.12.2016

Vorweihnachtliche Busexkursion nach Ingolstadt